Albiez Kompressoren aus Freiburg - Albiez Kompressoren - KDS Kompressoren und Druckluftservice GmbH

Kompressoren
KDS Kompressoren- und Druckluftservice GmbH
Kompressoren
KDS Kompressoren- und Druckluftservice GmbH
LOGO Atlas Copco
LOGO hb-Kompressoren
Unser Service - Telefon 07641-933-43-0
Service - 24/7 Telefon 07142-7778-74
Direkt zum Seiteninhalt
Was Dinosaurier und last-leerlaufgeregelte Kompressoren gemeinsam haben?
1. Optimale Bedingungen

Es gab eine Zeit in der die Dinosaurier optimal auf die Umgebungsbedingungen angepasst waren. Energie in Form von Futter stand reichlich zur Verfügung.
2. Schlagartige Veränderung
 
Durch den Einschlag eines Meteoriten veränderten sich in kürzester Zeit die Lebensbedingungen, der Dinosaurier, drastisch.
3. Schnelle Anpassung
Die Dinosaurier konnten sich nicht schnell genug auf die veränderten Umgebungsbedingungen anpassen.
 
Sie fanden nicht mehr genug zu fressen, hatten also nicht mehr genug Energie und starben somit letztlich aus.
Sie fragen sich, was hat das mit Druckluft und Kompressoren zu tun?
Bis vor wenigen Jahren noch wurden bei einer Neuinvestition von Kompressoren in erster Linie die Investitionskosten betrachtet. Die Wirtschaftlichkeit einer Druckluftstation war für viele Betriebe nebensächlich da Strom sehr günstig bereitgestellt wurde. Es gab also keine Notwendigkeit Energie zu sparen. Aus diesem Grund kamen häufig last- leerlaufgeregelte Kompressoren zum Einsatz.
Doch dann änderte sich auch hier schlagartig alles.

Klimaerwärmung, Ökostrom, sowie die Umstellung in der Automobil-Industrie vom Verbrennungsmotor zum E-Auto.
Es wird immer mehr Strom benötigt und der Strom wird immer teurer (CO²Steuer).
Das Zeitalter der last-leerlaufgeregelten Kompressoren war zu Ende
Die Frage ist, wie kann man sein Unternehmen an die rasende Veränderung durch die Energiewende am schnellsten anpassen?
Der Schlüssel ist: Energieeffiziente drehzahlgeregelte Kompressoren einzusetzen. Damit senken Sie sofort Ihren Energiebedarf und somit Ihre laufenden Kosten und das dauerhaft.
1994: Eine neue Spezie war geboren
Atlas Copco brachte als führender Hersteller die VSD-Technologie bereits 1994 auf den Markt. Unsere Kunden profitieren heute von  unserer über 25 Jahre langen Erfahrung mit dieser Technologie.
(VSD variable speed drive  = drehzahlgeregelter Antrieb)
Auf Grund der niedrigeren Stromkosten setzte man früher einen drehzahlgeregelten GA-VSD Kompressoren mit mehreren last-leerlaufgeregelten Kompressoren zur Deckung des Druckluftbedarfs ein. Heute setzen wir nahezu nur noch drehzahlgeregelte Kompressoren ein, da dies viele Vorteile* bietet und eine enorme Energieeinsparung und somit Kostenreduktion bedeutet.. (siehe hierzu Grafik Verbrauchsmessung)
(*nur geringe Druckschwakungen im Druckluftnetz, keine Überverdichtung, keine Anlaufstromspitzen, Sanftanlauf, beliebige Start's /Stopp's pro Stunde/ weniger Verschleiß an den Kompressoren, keine Leerlaufzeiten usw.)
Wie man in der Grafik gut sehen kann ist kein Tag wie der Andere und der Druckluftverbrauch schwankt ständig. Dieser Druckluftverbrauch wurde bis dato mit last-leerlaufgeregelten Kompressoren eines Wettbewerbers von uns erzeugt.
Die Grafik unten zeigt die zum Zeitpunkt der Messung momentane Situation beim Kunden
Die in der Grafik orange dargestellten Balken zeigen den Leerlaufanteil der Kompressoren. Das ist der Teil an dem der last-leerlaufgeregelte Kompressor nur Strom aufnimmt, aber keine Druckluft liefert
 
Ein last-leerlaufgeregelter Kompressor liefert entweder 100% Luft oder keine. Beim Stromverbrauch sieht es allerdings anders aus. Unter Last hat er 100% Stromaufnahme, im Leerlauf je nach Modell, nimmt er bis zu 30% Strom auf erzeugtt dann aber keine Druckluft. Hinzu kommt, dass bei jedem Komplettstart zusätzlich ein x facher Anlaufstrom benötigt wird für dessen Bereitstellung Sie bei Ihrem Netzbetreiber bezahlen müssen.
Die Messauswertung unten zeigt die energetische Einsparung durch den Einsatz von mehreren GA-VSD+ Kompressoren von Atlas Copco. (VSD Variable Speed Drive und das + für permanent Magnet gelagerte Motoren)
Der Kunde spart jetzt jedes Jahr über 26.000,-€ durch den Einsatz von 3 Stück GA37VSD+ Kompressoren von Atlas Copco und somit durch den Entfall der Leerlaufzeiten
 
Gerne ermitteln wir für Sie, völlig unverbindlich, das Einsparpotential Ihrer Druckluftanlage
Die weiteren Vorteile einer Modernisierung:

  • Effiziente Druckluftanlage
  • Erhöhung der Versorgungssicherheit
  • Reduktion der Produktionsausfälle
  • Steigerung der Druckluftqualität
  • Anpassung der Druckluftquantität
  • Niedrige kalkulierbare Kosten
  • Keine unvorhergesehenen Kosten
  • 7 Jahre Garantie usw.
Eine neue Druckluftstation ist zu teuer?

Es gibt auch die Möglichkeit das Ganze zu finanzieren.

Ihr Vorteile?
Sie reduzieren sofort Ihre laufenden Kosten, profitieren von den Vorteilen der Modernisierung und Ihr neues Druckluftsystem bezahlt sich durch die Einsparung.

* Die angegebenen monatlichen Preise sind ohne Kapitaldienst, da dieser individuell ermittelt werden muss und inkl. BAFA Förderung.
So könnte auch Ihre Druckluftstation aussehen
Die Zukunft liegt in Ihrer Hand
Zurück zum Seiteninhalt